Danke für die jahrelange Unterstützung

Laut dem Feuerwehrgesetz darf man ab dem vollendeten 65. Lebensjahr keine Führungspositionen oder Sachbearbeiterfunktion mehr übernehmen. Darum wurde Kamerad Franz Kerschbaum bei der letzten Monatssitzung in die Feuerwehrpension geschickt. Franz ist seit 1971 in unserer Feuerwehr tätig und hatte die letzten Jahre die Aufgaben des Zugskommandant und des Fahrmeisters übernommen. Auch in seiner Freizeit investierte er sehr viel Zeit im Feuerwehrhaus. Das Kommando sowie die Mannschaft bedankten sich mit einen kleinen Geschenk für die jahrelange Treue.

Lieber Franz. Ich hoffe du bleibst uns auch in Zukunft ein äußerst aktives Mitglied und unterstützt uns weiter mit Rat und Tat in allen Angelegenheiten.

DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.